So pflegen Sie Ihre Luxus Bettwäsche

So pflegen Sie Ihre Luxus Bettwäsche

Die Bettwäsche muss regelmäßig gewaschen werden, damit sie ihre Frische beibehält, und somit für eine gute und erholsame Nacht sorgen kann. Wir haben eine Orientierungshilfe zusammengestellt, damit Sie verstehen, wie man die Bettwäsche waschen und pflegen kann.

Tipps zum Sortieren von Wäsche

Wir alle wissen, (oder jetzt schon wissen sollten), wie wir unsere Wäsche vor dem Waschen in Weiß, dunkel und farbig sortieren. Aber wenn Sie jedoch Ihre Wäsche vor zusätzlicher Abnutzung schützen möchten, sollten Sie diese Stapel in schwere und leichte Kleidungsstücke unterteilen. Sonntags ist immer der Tag, an dem wir unsere Wäsche sortieren, um uns auf die kommende Woche vorzubereiten. Nutzen Sie diese Zeit mit Bedacht und verbringen Sie nicht zu viel Zeit mit dem Waschen und Bügeln. Sortieren Sie Ihre Sachen beim Ausziehen oder beim Wechseln des Bettbezugs, dann haben Sie ihre Waschladung schon bereit am „Waschtag“.

 

Überprüfen Sie als nächstes, ob Flecken vorhanden sind, die möglicherweise vor dem Waschen zusätzlich entfernt oder behandelt werden müssen. Frische Flecken sind weitaus einfacher zu beseitigen als alte Flecken. Wenn Sie besonders schmutziges Wäsche haben - denken Sie an schlammige Fußballtrikots oder schmutzige Kleidungsstücke – ziehen  Sie in Erwägung, dem Waschbündel einen Vorsprung zu verschaffen, indem Sie die Einweichzeit verlängern, anstatt die Wäsche zweimal durchlaufen zu lassen.

 

 Vergessen Sie nicht, IMMER Ihre Taschen zu überprüfen! Es gibt nichts Schlimmeres als ein streunendes Taschentuch, das sich an anderen Gegenständen festsetzt.

 

Welches Waschmittel funktioniert am besten?

Wir haben die Tipps von der "Gute Haushaltsführung" Website genommen.

 

Biologisches Waschmittel oder nicht-biologisches?

 

 Das biologische Waschmittel enthält Enzyme, die die Reinigungskraft steigern. Es ist die beste Wahl für die Fleckenentfernung, aber nicht für die Langzeitanwendung für Stoffe mit Proteinbasis wie Wolle und Seide geeignet.

 

 Nicht-biologisches Waschmittel enthält keine Enzyme und reizt die Haut weniger. Es ist wahrscheinlicher, dass es von duft- und farbstofffrei ist. Aber der Mangel an Enzymen bedeutet, dass es bei der Fleckenentfernung weniger effektiv als das biologische Waschmittel ist.

 

 Farbechtes Reinigungsmittel

 Dieses Produkt enthält kein Bleichmittel und verfügt über speziell entwickelte Farbschutzmittel, die verhindern sollen, dass die Kleidung beim Waschen verblasst.

 Es gibt keinen großen Unterschied zwischen den Waschpulvern, Flüssigkeiten, Gelen und Tabletten, außer dass Gele und Flüssigkeiten im Allgemeinen keine Bleichmittel enthalten. Verwenden Sie kurz gesagt die Sorte, mit der Sie am liebsten arbeiten.

 

Waschen:

 Wie oft sollten Sie Ihre Bettwäsche waschen? Um Hausstaubmilben und andere Allergene in Schach zu halten, empfehlen wir Ihnen, Ihre Bettwäsche einmal pro Woche zu waschen und zu wechseln.

 Versuchen Sie immer, Ihre weiße Wäsche auf einer kühleren Einstellung zu waschen, um zu vermeiden, dass die Wäsche grau wird. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie nicht die auf dem Etikett angegebene Temperatur für die Wäsche überschreiten. Um die Umwelt zu schonen, sollten Sie Ihre Laken auf 30 oder mit dem Öko-Programm waschen, wenn sie nicht verschmutzt sind.

 

Trocknen:

 Es ist wichtig, die Anweisungen auf dem Pflege-Etikett des zu trocknenden Produkts zu befolgen. Das Trocknen bei höheren Temperaturen kann zum Schrumpfen der Wäsche, zur Faltenbildung und zur Übertrocknung des Stoffes führen, wodurch die Fasern im Stoff schwächer werden können. Um dies zu verhindern, können Sie Ihren Trockner auf eine „weniger trockene“ Einstellung einstellen. Sodass Ihre Bettwäsche weniger getrocknet wird, und daher eine Überhitzung verhindert.

 

       Das Trocknen von Laken im Freien verleiht ihnen einen angenehmen, frischen Duft und spart Energie. Das Trocknen der Bettwäsche im Freien kann jedoch zu einem rauen Gefühl führen. Sie können die Bettwäsche auch einige Minuten lang in den Trockner legen, um sie anschließend aufzuweichen.

Bleichen:

 Das Bleichen ist zwar gut für die Entfernung lästiger und unerwünschter Flecken, jedoch können Bleichmittel aber auch bestimmte Stoffe beschädigen. Aus diesem Grund empfehlen wir, bei der Mehrheit unserer Produkte keine Bleichmittel zu verwenden, da dies zu permanenten Schäden führen kann. Teilen Sie uns mit, ob Sie Bleichmittel für Ihre Wäsche benutzen, und falls ja, welche Art von Bleichmittel.

 

Waschanleitung:

Bevor wir fortfahren, haben wir Ihnen eine praktische Anleitung zu den Symbolen auf unseren Waschetiketten gegeben.

  

 

 Unsere Stoffe:

100% Baumwolle:

      All unsere Bettwäsche, die 100% Baumwolle sind, sollte mit 40 gewaschen werden, um sie vom Schrumpfen zu bewahren und um zu verhindern, dass der Stoff mit der Zeit verblasst. Wir empfehlen auch, keiner unserer Produkte aus 100% Baumwolle zu bleichen, da dies die Fasern im Stoff beschädigen kann.

 

  • Fadenzahl 400
    • Waschen bis 40°C
    • Nicht chemisch reinigen
    • Mäßig heiß bügeln
    • Bei einer niedrigen Temperatur trockenen
    • Auf Standardprogramm für Baumwolle waschen
    • Dunkle Farben getrennt waschen

 

  • Fadenzahl 540
    • Waschen bis 40°C
    • Nicht bleichen
    • Mäßig heiß bügeln
    • Bein einer niedrigen Temperatur trocknen
    • Nicht chemisch reinigen

 

100% ägyptische Baumwolle:

Wir empfehlen, dass Sie ihre 100% ägyptische Baumwolllaken bis zu maximal 40°C waschen, um das Schrumpfen der Bettwäsche zu vermeiden. Außerdem raten wir Ihnen, die Laken nicht chemisch zu reinigen.

  • Fadenzahl 200
    • Waschen bis 40°C
    • Nicht chemisch reinigen
    • Mäßig heiß bügeln
    • Bei einer niedrigen Temperatur trockenen
    • Auf Standardprogramm für Baumwolle waschen
    • Dunkle Farben getrennt waschen

 

  • Fadenzahl 1000
    • Waschen bis 40°C
    • Nicht bleichen
    • Mäßig heiß bügeln
    • Bein einer niedrigen Temperatur trocknen
    • Nicht chemisch reinigen

 

50/50 Polyesterbaumwollmischung: 

  • Perkal, Fadenzahl 200
    • Waschen bis 40°C
    • Nicht chemisch reinigen
    • Mäßig heiß bügeln
    • Bei einer niedrigen Temperatur trockenen
    • Auf Standardprogramm für Baumwolle waschen
    • Dunkle Farben getrennt waschen

100% TENCEL-Fasern:

  • 50/50 Polyester/Baumwoll-Gehäuse
    • Waschen bis 40°C
    • Nicht bleichen
    • Nicht bügeln
    • Nicht trocknergeeignet
    • Unter der „synthetisch“ Einstellung waschen
    • Kalt spülen, kurz schleudern
    • Nicht auswringen
    • Dunkle Wäsche getrennt waschen

100% Polyester mit atmungsaktivem Polyurethan:

  • Wasserfest - Atmungsaktiv
    • Waschen bis 60°C
    • Nicht bügeln
    • Beim Wäschetrockner eine niedrige Temperatur verwenden
    • Nicht bleichen
    • Unter der „synthetisch“ Einstellung waschen
    • Dunkle Wäsche getrennt waschen

 

  • 100% Polyester – gestepptes Gewebe
    • Waschen bis 40°C
    • Nicht bleichen
    • Nicht bügeln
    • Nicht trocknergeeignet
    • Unter der „synthetisch“ Einstellung waschen
    • Kalt spülen, kurz schleudern
    • Nicht auswringen
    • Nicht chemisch reinigen
    • Dunkle Wäsche getrennt waschen

Hinterlassen Sie einen Kommentar